21. August 2015

FÜR EINE GRUNDSÄTZLICHE WENDE IN DER ASYLPOLITIK – FÜR DIE FORDERUNGEN VON PEGIDA!

Deutschland steht einer Einwanderungswelle gegenüber, die man mit CSU-Generalsekretär Scheuer nur noch als Völkerwanderung bezeichnen kann. Im August kamen bislang jeden Tag 3000 Einwanderer nach Deutschland – Tendenz steigend. Laut aktueller Prognose sollen es in diesem Jahr 800.000 werden – eine Stadt in der Größenordnung von Frankfurt am Main! Diese Einwanderung gefährdet unseren Wohlstand, bedroht unsere kulturelle Integrität und spült Konflikte aus aller Welt nach Deutschland. Sie bringt uns nichts außer Belastungen. Schon jetzt sind gewaltsame Konflikte zwischen verfeindeten Einwanderergruppen an der Tagesordnung. Angesichts einer solchen Situation müssen die Dogmen der bisherigen Asylpolitik auf den Prüfstand: Es gibt keine Pflicht, Hunderttausende Menschen, die unsere Sprache nicht sprechen, denen unsere Kultur fremd ist und die in aller Regel über keine besondere Qualifikation verfügen, aufzunehmen! Für Kriegsflüchtlinge sind in erster Linie die Kriegsparteien verantwortlich! Wir müssen die Diskussion von ihrem pseudomoralischen Muff befreien und wieder zu einer unbelasteten und sachlichen Erörterung der […]
Mitglied werden!