„Politikerkriminalität bekämpfen!“

Die Bundesregierung hat während letzten Wochen mehrfach erklärt, strenger gegen Schleuserkriminalität vorgehen zu wollen. Tatsächlich laufen im Moment mehrere hundert Strafverfahren gegen Schleuserbanden. Wir halten das für ein Ablenkungsmanöver. Solange wir wahllos Wohlstandsflüchtlinge aus aller Herren Länder aufnehmen, werden sich immer Gauner finden, die sie zu uns lotsen. Die einzige effektive Maßnahme gegen Schleuserkriminalität ist …

Weiterlesen →

„Wir müssen nicht, wenn wir nicht wollen!“

Die herrschende Politik setzt als selbstverständlich voraus, daß wir verpflichtet sind, Einwanderung in unser Land hinzunehmen. Auch Vertreter unserer Partei beugen sich regelmäßig diesem Dogma, wenn sie beteuern, nichts gegen Einwanderung zu haben, ganz so, als sei es eine moralische Pflicht, nichts gegen Einwanderung zu haben und als sei es anrüchig, etwas gegen Einwanderung zu …

Weiterlesen →

So nicht, Frau Bundesvorsitzende!

Hiermit protestieren wir, der Vorstand der Patriotischen Plattform, gegen das jüngste Rundschreiben der Frau Bundesvorsitzenden an alle AfD-Mitglieder. Dieses Schreiben, in dem Björn Höcke für seinen Auftritt bei Günther Jauch angegriffen wird, ist falsch und überflüssig. Wir sehen keinen Anlaß, an Björn Höcke öffentlich Kritik zu üben. Björn Höcke hat sich gut geschlagen. Nichts von …

Weiterlesen →

ER ist wieder da! – ein Beitrag von Hans-Thomas Tillschneider

Achtung: Bernd Lucke lebt! ER ist weder tot noch hält ER sich in Südamerika versteckt, wie vereinzelt behauptet wurde. ER hat sich die Augenbrauen verdichten lassen, heißt jetzt „Dieter Stein“ und gibt eine Zeitung namens „Junge Freiheit“ heraus. Statt Rundbriefe an AfD-Mitglieder schreibt ER nun sowas: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/desaster-fuer-die-afd/#comments ER wollte Björn Höcke ja schon damals loswerden. …

Weiterlesen →

„Asyl braucht Grenzen!“

Unser geltendes Asylrecht versteht „politische Verfolgung“ im weitest möglichen Sinn: Jeder, der aufgrund seiner Religion, seiner ethnischen Zugehörigkeit, ja sogar wegen seiner sexuellen Neigung irgendeiner Art staatlicher Benachteiligung ausgesetzt ist, gilt als verfolgt. Hinzu kommen die Kriegsflüchtlinge. Schätzungsweise könnten mehrere hundert Millionen Menschen in Deutschland Asyl beantragen. Da das Asylrecht nicht nur im weitest möglichen …

Weiterlesen →

Gnade vor Recht – ein Beitrag von Hans-Thomas Tillschneider

Das in unserer Verfassung festgeschriebene Asylrecht ist eine Erfindung der ersten Nachkriegsjahre. Weite Teile der geistig-politischen Elite unseres Landes hatten vor der Verfolgung durch das Hitlerregime in aller Welt Zuflucht gefunden und wollten nun der Welt etwas davon zurückgeben. Deutschland sollte künftig jedem, der politisch verfolgt wird, Asyl gewähren. Das war Ausdruck einer edlen Dankbarkeit …

Weiterlesen →

„Masseneinwanderung = Massenverarmung!“

Der ungebremste Zustrom von Menschenmassen aus unterentwickelten Weltregionen nach Deutschland hat ökonomisch gesehen folgende Auswirkungen: Er führt zu einer Verknappung von Wohnraum und damit zu einem Anstieg der Mieten. Gerade im Osten, wo jetzt noch erschwinglicher Wohnraum zu haben ist, wird bald Wohnungsnot herrschen. Da die Flüchtlinge nicht nur auf dem Wohnungsmarkt, sondern auch auf …

Weiterlesen →

Menschrecht auf Heimat achten!

Die herrschende Politik rechtfertigt unpopuläre Maßnahmen gerne mit den Menschenrechten, das Menschenrecht auf Heimat aber – das grundlegendste Menschenrecht überhaupt – tritt sie mit Füßen. Sie nimmt achselzuckend hin, daß die Flüchtlinge ihre eigene Heimat verlieren und in so hoher Zahl zu uns kommen, daß auch wir unsere Heimat bald nicht mehr wiedererkennen werden. Sie …

Weiterlesen →