Seit einem guten Jahrzehnt schon führt die EU Beitrittsverhandlungen mit der Türkei, einem Land, das dem islamischen Kulturkreis angehört und auf eine lange Geschichte der Konfrontation mit Europa zurückblickt. Der EU-Beitritt der Türkei rückt je nach politischer Stimmungslage mal näher mal ferner, aber der Wille, die Türkei in eine Europäische Union aufzunehmen, steht fest.

Wie Samuel Huntington gezeigt hat, funktioniert ein Staatenbund je besser, je kulturell ähnlicher sich seine Mitgliedsstaaten sind. Kulturell inhomogene Staatenbünde verfügen über keine gemeinsame Wertebasis und brauchen lange, um Entscheidungen zu treffen, bei denen es sich zudem oft um schlechte Kompromisse handelt, die keine klare Linie erkennen lassen.

Aus eben diesen Gründen wäre ein EU-Beitritt im Interesse der USA, die nichts mehr fürchten als ein starkes Europa, das auf internationaler Ebene seine eigenen Interessen vertritt. Eine EU aber, die Europa klein hält, brauchen wir nicht. Wir fordern deshalb keinen Stopp der Beitrittsverhandlungen zwischen der Türkei und EU, wir fordern das Ende der EU! Raus aus der EU!

dexit-9