PRÄSIDENT DES VERFASSUNGSSCHUTZES VON SACHSEN-ANHALT INTELLEKTUELL ÜBERFORDERT!

In einem MDR-Bericht über die Verbindung zwischen der AfD und der Neuen Rechten (http://www.mdr.de/exakt/afd-neue-rechte-100.html) wirft Jürgen Hollmann, Präsident des Verfassungsschutzes von Sachsen-Anhalt, der Identitären Bewegung vor, sie sei „rechtsextrem“, weil sie sich zum Ethnopluralismus bekenne. Ethnopluralismus ist bekanntlich nicht mehr und nicht weniger als die Vorstellung, daß die Menschheit sich in mehrere Völker gliedert und …

Weiterlesen →

Der 4. März 1919 – ein fast vergessener Tag sudetendeutscher Patrioten [Beitrag von G. Bergmann]

Am 04. März jährt sich zum 98. Male ein Ereignis, dessen Auswirkungen die Entwicklung Mitteleuropas bis mindestens zum Ende der 1940er Jahre in einer Weise beeinflusst haben, die kaum überschätzt werden können. Die Zeitspanne, in die dieses Ereignis eingebettet war, betraf die letzten Wochen des 1. Weltkrieges und die Monate danach auf dem Territorium der …

Weiterlesen →

NEUWAHL DES BUNDESVORSTANDES JETZT!

Mit blankem Entsetzen mußten wir davon erfahren, daß der Bundesvorstand der AfD ein Ausschlußverfahren gegen Björn Höcke eingeleitet hat. Dieser Beschluß ist sachlich falsch, er ist strategisch falsch und fügt unserer Partei massiven Schaden zu. Frauke Petry, die treibende Kraft hinter dem Beschluß, nimmt in maßlosem Machtstreben leichtfertig einen Mißerfolg bei der Bundestagswahl und die …

Weiterlesen →

AFD-THÜRINGEN UND PATRIOTISCHE PLATTFORM EINIG: THÜGIDA BRAUCHEN WIR NICHT!

Die Patriotische Plattform begrüßt ausdrücklich, daß sich der Landesvorstand der AfD Thüringen mit seinem Sprecher Björn Höcke von Thügida distanziert hat – ein NPD-Ableger, dessen politische Stoßrichtung wir nicht teilen und der uns nichts als Schaden bringen kann. Ebenso begrüßen wir, daß der Landesvorstand der AfD Thüringen vor der sog. „Freiheitlich Patriotischen Alternative“ warnt. Diese …

Weiterlesen →

PARTEIORDNUNGSVERFAHREN GEGEN BJÖRN HÖCKE UNBEGRÜNDET!

Mit Erstaunen mußten wir zur Kenntnis nehmen, daß der Bundesvorstand ein Parteiordnungsverfahren gegen Björn Höcke beschlossen hat. In unserem Parteiprogramm steht: „Die aktuelle Verengung der deutschen Erinnerungskultur auf die Zeit des Nationalsozialismus ist zugunsten einer erweiterten Geschichtsbetrachtung aufzubrechen, die auch die positiven, identitätsstiftenden Aspekte deutscher Geschichte mit umfasst.“ Björn Höcke hat nichts anderes getan, als …

Weiterlesen →

Vom Redner – ein Beitrag von Alexander Tassis

Einer, der reden will und wen fragt, was er reden darf, der ist kein Redner sondern ein Hampelmann des Gefragten. Einen solchen Typus gibt es in der antiken Rhetorik nicht. Solche rückgratlosen Gesellen sind Kreaturen der Neuzeit. Der Redner fragt nicht, er stellt sein Persönlichkeit in den Dienst einer Idee, die mit ihm eins wird, …

Weiterlesen →

HÖCKE HAT RECHT!

Die Patriotische Plattform wendet sich mit Entschiedenheit gegen die mediale Hetze, die nach Björn Höckes historischer Rede in Dresden am 17. Januar 2017 über ihn hereinbricht. Björn Höcke hat uns allen aus dem Herzen gesprochen und gesagt, was notwendig ist. Was Björn Höcke ausgesprochen hat, waren Selbstverständlichkeiten: Selbstverständlich ist es schädlich, wenn die Erzählung von …

Weiterlesen →

GRENZEN SETZEN! – ein Beitrag von Hans-Thomas Tillschneider

Martin Sellner hat am 30.12 auf dem Blog der Sezession unter dem Titel „Sündenbock und Kantenschere“ (http://sezession.de/56928/) einen politischen Distanzierungsversuch vorgelegt, der in den Konsequenzen richtig, in der Begründung aber noch klärungsbedürftig ist. Ohne Zweifel richtig ist, daß wir uns vom extremistischen Narrensaum distanzieren müssen, weil er uns als eine lästige Kugelfessel Wirkungsradius nimmt und …

Weiterlesen →

DIE ASYLPOLITIK FUHR MIT – JETZT ERST RECHT!

Unsere vor wenigen Tagen auf facebook veröffentlichte Graphik „Die Aslypolitik fuhr mit“ hat bei Freund und Feind ein unerwartet starkes Echo ausgelöst. Unerwartet erschien uns dieses Echo, weil die Botschaft in unseren Augen so selbstverständlich war, daß wir uns weder vorstellen konnten, damit auf größeren Widerstand zu stoßen noch größeren Beifall zu ernten. Es war …

Weiterlesen →
Seite 1 von 2012345...1020...Letzte »